Neu im Repertoire - weihnachtliche Luftballongeschichten für Kitas

Für 2019 gibt es noch freie Termine!

 

Gwendolin in Not

 

Gwendolin, die Gehilfin des Weihnachtsmannes, ist verzweifelt.

Das Weihnachtsfest naht und sie hat noch so viele Geschenke für die Kinder zu fertigen. In der Hektik bringt Gwendolin alles durcheinander. Sollte das Flugzeug für Paul von grauer oder von roter Farbe sein? Welchen Wunsch hatte Gustav? War es ein Dino oder doch ein Puppenwagen? In diesem Chaos können nur noch die Kinder helfen, damit rechtzeitig zum Weihnachtsfest jedes Kind das Geschenk bekommt, was es sich auch gewünscht hat.

 

Als Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung hält Gwendolin für jeden kleinen Helfer ein Luftballontierchen bereit.

 

Gwendolin freut sich auf alle kleinen Zuschauer,

die die Kunst der Luftballonmodellage erleben

und in bekannte Weihnachtslieder einstimmen möchten.

 

Preise auf Anfrage

 

 

 

 

Ob Vereinsfest oder Seniorenweihnachtsfeier, lassen Sie sich von mir in weihnachtliche Vorfreude versetzen.

Für 2019 gibt es noch freie Termine!

 

Anja Linhart

 

präsentiert

 

Lieder und Geschichten

zur Weihnachtszeit

 

Lassen Sie sich von besinnlichen Gedichten, lustigen Geschichten und bekannten Volksweisen in weihnachtliche Vorfreude versetzen! Ich freue mich auf Sie!

 

Dauer: ca. 45 min

 

Preis: ab 95,00 €

 

Buchung:

kontakt@kleinkunst-anja-linhart.de

0152/23321762

 

weitere Programme unter:

www.kleinkunst-anja-linhart.de

 

 

 

 


Oktober 2019 - Ende der Luftballon-Saison

Die Tage werden kürzer und die Zeit der Sommer- und Gartenfeste ist vorüber. Damit endet leider auch die diesjährige Luftballon-Saison.  Ich bedanke mich bei allen Partnern für die Zusammenarbeit und das mir entgegengebrachte Vertrauen!

Vor allem aber danke ich den Kita-Kindern, Musikschülern, kleinen Fußballern,  Grundschülern, Geburtstagskindern und Schulanfängern für ihr Interesse und ihre Begeisterung! Es hat riesigen Spaß gemacht und ich freue mich auf  viele weitere interessante Luftballon-Einsätze im nächsten Sommer.

 

P.S.: Natürlich stehe ich auch in der kalten Jahreszeit (z.B. mit einer weihnachtlichen Luftballongeschichte) für Luftballonmodellage bereit, allerdings bitte in geschlossenen Räumlichkeiten :-).

 

 

 


Im Juni 2019 erhielt ich die Möglichkeit, meine Arbeit im Onlineportal Pieschen-Aktuell.de zu präsentieren

Herzlichen Dank der äußerst sympathischen freien Autorin Philine Schlick!

 

Luft und Lieder - Die Kleinkünstlerin Anja Linhart

4. Juni 2019 I Philine Schlick

 

Aufgeblasen ist im Falle von Anja Linhart kein negatives Adjektiv: Nach einigen privaten Probeläufen arbeitet sie seit vergangenem Herbst als Ballonkünstlerin. Sie pustet, knotet und verzaubert. Ihre Liebe zu Gesang und Kabarett vereint sie in Programmen für kleine und große Leute. Ihre Auftritte führen sie zu Kinderfesten, Kitas, Grundschulen und Seniorenheimen quer durch die ganze Stadt.

 

"Ich habe schon immer gerne gesungen und war bühnenaffin", sagt Anja Linhart. Als Kind dachte sie sich Auftritte mit ihren Cousins und Cousinen aus, die sie zu Familienfeiern präsentierten. An der Annahme an der Musikhochschule sang sie knapp vorbei, studierte stattdessen Tourismusmanagement und übte sich auf Privatveranstaltungen, Chören und Gesangs-Trios in ihrer Leidenschaft. Während einer arbeitslosen Phase kanalisierte sie ihren Ämterfrust in Kabarettprogrammen. Da ihre Auftritte meist in den Abendstunden stattfanden, suchte Anja Linhart mit der Geburt ihres Sohnes nach einer Alternative und wurde bei Ballons fündig. Sie kaufte ein Starterset Ballons, bastelte ein Glücksrad und begann aufzutreten. Sie war bei sankt pieschen, Trachenfest und Hechtfest dabei und knüpfte Kontakte zu Kitas wie der Concordia.

 

Ein zweites Standbein hat sie als Mitarbeiterin im Prüfungsamt der Staatlichen Studienakademie in der Johannstadt. "Die Arbeit mit den Jugendlichen gefällt mir auch", sagt Anja Linhart. Ihre Verwirklichung sieht sie jedoch als clowneske Glücksfee. Zu ihrer Arbeit mit Senioren inspirierte sie ihre Großmutter, die - an Demenz erkrankt - große Freude im Singen altvertrauter Lieder fand. "Ich hatte meine Gitarre fast zwanzig Jahre nicht in der Hand gehabt". Anja Linhart begann wieder zu spielen um dies in ihre literarischen Programme einzubauen.

 

Ihre Auftritte auf Privatfeiern sind maßgeschneidert für die Hauptpersonen: Aus Lieblingsfarben und Lieblingstieren werden Lieblingsgeschichten. Auf größeren Festen lässt sie das Glücksrad drehen, das jedem zum Glück einer Ballonfigur verhilft. Die Arbeit sei immer wieder inspirierend. "Ich lerne von Auftritt zu Auftritt dazu", sagt Anja Linhart. Zum Beispiel, wie man Star-Wars-Figuren modelliert. "Die Kinder von heute kann man nicht mehr mit einem Teddybär hinter dem Ofen vorlocken", sagt sie lächelnd. Es kommt zu motivierenden Begegnungen: "Kürzlich erkannte mich eine Mutter wieder. Ich hatte ihrer Tochter zum ersten Kindergartentag einen Marienkäfer geknotet und sollte unbedingt noch einen machen", erzählt Anja Linhart.

 

Mit dem Faschingsfest startet Anja Linhart in die Saison. Schuleingänge sind die Hochphase für die Ballonkünstlerin: Am Tag gibt sie bis zu vier Auftritte. Personalisiert und individuell. Eine koordinatorische Meisterleistung. In den Ruhephasen Januar bis März und Juli hat Anja Linhart Zeit für Akquise und Büro. "Ich habe noch so viele Ideen", sagt sie.

 

Weihnachtliche Luftballongeschichten würde sie gern erarbeiten. Perspektivisch möchte sie hauptberuflich als selbstständige Kleinkünstlerin arbeiten. Das Ergebnis der bevorstehenden Landtagswahl könnte ausschlaggebend dafür sein. "Ich möchte nicht für eine Institution eines Landes arbeiten, das von der AfD regiert wird. Das wäre für mich ethisch nicht vertretbar."